Gefangen im Digitalen?

Wie Familien kompetent mit digitalen Medien umgehen können

Eltern-Impulse
für Eltern von Kindern im Grundschulalter (unabhängig von Schulart)


Tablets, Smartphones, Whatsapp, Instagram und TikTok. Digitale Medien sind aus unserem Alltag und den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Was heißt es aber, wenn unsere Kinder am Tablet spielen, mit ihren Freunden auf Whatsapp chatten oder mit Begeisterung dem neuesten Youtube-Star lauschen?
Welche Chancen bietet ihnen die neue digitale Welt und welche Risiken kommen auf uns zu?
Der Vortrag setzt an der Mediennutzung der Kinder an und gibt zunächst einen Einblick, was Kinder und Jugendliche in den digitalen Medien suchen, was sie dort erleben und wie sie mit den Inhalten umgehen. Im zweiten Teil geht es darum, was dies für uns Eltern und Pädagog*innen bedeutet, wie wir unsere Kinder in der digitalen Welt begleiten, Medienregeln finden und auch Grenzen setzen können.

Es handelt sich um ein digitales Angebot via Zoom.

Die Online Veranstaltung ist kostenlos. Ihre Anmeldung wird nur dann wirksam, wenn Sie im Feld "Anmerkung" Ort, Name der Schule und Klasse Ihres Kindes eintragen.
Bitte melden Sie sich ab, wenn Sie nicht teilnehmen können.

Anmeldeschluss: 15.06.2021

Termin: Donnerstag, 17.06.2021 von 19.00-21.00 Uhr
Veranstaltungsort: Zoom München
Referent_in/Kooperationseinrichtung Dr. Senta Pfaff-Rüdiger
<< Zurück