Erzählen, Zuhören, Mitmachen

Mitmachgeschichten in der Arbeit mit älteren und an Demenz erkrankten Menschen

Märchen und Geschichten zu erzählen oder erzählt zu bekommen, nähren und stärken die Seele und das soziale Miteinander. Mitmachgeschichten laden zum aktiven Mitmachen ein. Sie sind mit konkreten Handlungen verbunden: Da werden zum Beispiel Gegenstände betrachtet, untersucht, befühlt oder beschnuppert, Bilder gemalt, Szenen gespielt, oder auch eigene Geschichten entwickelt. Die unterschiedlichen Aktivitäten, zu denen Mitmachgeschichten anregen, fördern Ressourcen, stärken die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, trainieren Koordination, Wahrnehmung, Vorstellungskraft und soziale Kompetenzen. Sie bereichern nicht nur den persönlichen, sondern auch den Alltag im Altenheim. In diesem Seminar werden Sie zum Mitmachen eingeladen. Sie erfahren, welch vielfältige Möglichkeiten der aktiven Umsetzung in den Geschichten stecken, wieviel Spaß dies macht und wie Sie Mitmachgeschichten im Altenheim organisieren und gestalten können.

Anmeldung im Evangelischen Bildungswerk unter 089/55 25 80-0 oder unter service@ebw-muenchen.de
Termin: Dienstag, 19.11.2019 von 09.30-17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Evangelisches Bildungswerk, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
Kursgebühr für Hauptamtliche 45,00 €
Kursgebühr für Ehrenamtliche (ermäßigt) 25,00 €
Ref.: Silvia Hein
<< Zurück