Das 20. Jahrhundert - Spurensuche und Veränderung

Geschichte, Biologie, München Aktiv

Der Weg ins 20. Jahrhundert
Das „lange Neunzehnte Jahrhundert“ – von der Französischen Revolution bis zum Ersten Weltkrieg – ist das Jahrhundert von Freiheitsbewegungen, Nationalismus und massiven wirtschaftlichen Umbrüchen. Mit Fokus auf die deutsche Geschichte zeichnet die Vorlesung eine Zeit steter Veränderungen nach, deren innerstaatliche und internationale Spannungen in die „Urkatastrophe“ des Ersten Weltkriegs führten.
Referentin Nathalie Jacobsen M.A.,
Dozentin für Geschichte

Gen-(iale) Biotechnologie
Die Biotechnologie und mit ihr die Gentechnik gelten als Schlüsseltechnologien des 21. Jhs. Die Vorlesungsreihe erklärt anschaulich die Grundlagen und verschiedenen Forschungsrichtungen sowie die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten dieser Technologien. Der Ausblick auf das zukünftig Mögliche bietet Ihnen Hintergrundwissen, um aktuellen Diskussionen zu begegnen. Am 05.12.2019 findet eine Exkursion ins DNA-Besucherlabor des Deutschen Museums statt.
Referentin Dr. Tanja Ostendorp,
Dozentin für Naturwissenschaften

Bellezza und Beauté – Italien und Frankreich als Inspiration für Bayern
Die Einflüsse Italiens und Frankreichs sind in Bayern seit Jahrhunderten vielschichtig sichtbar und prägend bis heute. Nicht nur Kunst und Kultur, auch Küche, Sprache und Sitten haben oftmals ihre Wurzeln in den beiden großen Kulturnationen. Exkursionen in verschiedene Museen und ein Altstadtrundgang verdeutlichen diese Einflüsse.
Referentin Martina Sepp M.A.,
Dozentin für Kunstgeschichte

In diesem Semester hören Sie jeweils zehn Vorlesungen in Geschichte, Biologie und München Aktiv. Pro Tag an dem Sie studieren hören Sie zwei Vorlesungen à 90 Minuten und eine Vorlesung à 60 Minuten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muenchner-seniorenakademie.de. Wir beraten Sie gern telefonisch unter 089 54 58 05 18.
Termine: 10x donnerstags, ab 07.11.2019 jeweils 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Veranstaltungsort: St. Elisabeth, Pfarrsaal, (Nähe Ostbahnhof)
Kursgebühr 299,00 €
Stb. Brigitte Ettle,
Doz.: Dr. Tanja Ostendorp,
Doz.: Martina Sepp M.A.,
Doz.: Nathalie Jacobsen M.A.
<< Zurück