Zentren der Macht - Von der Antike ins Mittelalter

Geschichte, Architektur, München Aktiv

Die Römische Republik – Aufstieg zur Weltmacht
Nach der Vertreibung des letzten Königs ca. 510 v. Chr. war Rom für rund 500 Jahre eine Republik, regiert von Magistraten und dem Senat. In dieser Zeit stieg die Stadt am Tiber allmählich zur unumschränkten Herrscherin über die Welt des Mittelmeerraums auf. Anhand ausgewählter Quellen werden die wichtigsten Etappen dieser Erfolgsgeschichte nachgezeichnet.
Referent Dr. phil. Konrad Stauner,
Dozent für Geschichte

Von der Antike zur mittelalterlichen Klosterbaukunst
Vom Fundament der europäischen Baukunst – der Antike – führt die Architekturreihe bis hin zu mittelalterlichen Klöstern. Neben Tempelbauten sehen wir antike Theater und lernen das alte Rom kennen. In vielen bekannten Städten Europas suchen wir nach sichtbaren Spuren des Römischen Reiches. Einsiedeleien, Höhlenklöster und die Klöster der Benediktiner und Zisterzienser führen in die geheimnisvolle Welt des Mittelalters ein.
Referentin Dr. Kaija Voss,
Dozentin für Architektur

Christliches Mönchtum
Sechs Vorlesungen (inklusive Exkursionen) beleuchten die Ordensgeschichte der westlichen Kirche. Es geht um die Versammlungsorte der frühchristlichen Gemeinden sowie die Klosterarchitektur der Benediktiner, Cluniazenser, Zisterzienser, Bettelorden und gegenreformatorischen Jesuiten und deren sich darin spiegelnde Geisteshaltung.
Referentin Dr. Ulrike Kvech-Hoppe,
Dozentin für Kunstgeschichte

In diesem Semester hören Sie acht Vorlesungen in Architektur sowie jeweils sechs in Geschichte und München Aktiv. Pro Tag an dem Sie studieren hören Sie zwei Vorlesungen à 90 Minuten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.muenchner-seniorenakademie.de. Wir beraten Sie gern auch telefonisch unter 089 54 58 05 18.
Termine: 10x mittwochs, ab 06.11.2019 jeweils 10.00 Uhr bis 13.15 Uhr
Veranstaltungsort: St. Elisabeth, Pfarrsaal, (Nähe Ostbahnhof)
Kursgebühr 205,00 €
Stb. Brigitte Ettle,
Doz.: Dr. Kaija Voss,
Doz.: Dr. Ulrike Kvech-Hoppe,
Doz.: Dr. phil. Konrad Stauner
Abgesagt
<< Zurück