Wertschätzende Kommunikation - Workshop

Vorstellung und Einübung

Sowohl im privaten wie im beruflichen Bereich sind zwischenmenschliche Konflikte unvermeidbar.
Dr. Marshall Rosenberg hat dazu ein Modell entwickelt, das er "Gewaltfreie Kommunikation" genannt hat - und das zuweilen auch als "Wertschätzende Kommunikation" bezeichnet wird. Dabei geht es um die Fähigkeit
und das Einüben, Beobachtungen von Bewertungen zu unterscheiden, Gefühle von Interpretationen, Bedürfnisse von Strategien und Bitten von Forderungen.

Am Projekttag werden die Grundzüge der wertschätzenden Kommunikation vorgestellt und praktisch eingeübt..

Für Mittagsverpflegung ist selbst zu sorgen!


Termin: Samstag, 27.04.2019 von 10.00-16.30 Uhr
Veranstaltungsort: Münchner Bildungswerk, Dachauer Straße 5, 80335 München
Kursgebühr ermäßigt (Bildungsbeauftragte, München-Pass, Azubis/Studierende) 15,00 €
Kursgebühr (Getränke und Kaffee inkl.) 25,00 €
Kursbegleitung: Florian Schiewietz,
Ref.: Clemens Ronnefeldt
<< Zurück