Kunst be-greifen im Bayerischen Nationalmuseum

Inklusive Tastführung zum Thema Metall und Form

Figürliche Bronzeplastiken bieten ein spannendes Erfahrungsfeld an vielfältigen Formen und differenzierten Oberflächen. Mit dünnen Handschuhen ausgestattet, entdecken Sie meisterhafte Bronze-Kunstwerke aus dem 16. Jahrhundert wie Löwenmasken oder den Hirtenhund "Gristan". Verschiedene Aspekte wie Verarbeitungstechniken werden so ganz direkt be-greifbar. Die Tastführung eignet sich für Menschen mit und ohne Sehbehinderung. Sehende Besucher erhalten auf Wunsch eine Spezialbrille, um diese besondere Art der Kunstwahrnehmung zu erleben.
In Kooperation mit dem Bayerischen Nationalmuseum

Termin: Donnerstag, 11.10.2018 von 18.00-19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Bayerisches Nationalmuseum, Prinzregentenstraße 3, 80538 München
Kursgebühr (inkl. Eintritt ) 10,00 €
Ref.: Ruth Lobenhofer M.A.
<< Zurück