Theologie und Ethik

Mit der großen Zahl an spirituellen, theologischen und
(sozial)ethischen Veranstaltungen bietet der Bildungsbereich Theologie und Ethik allen interessierten Menschen die Möglichkeit, einzigartige Veranstaltungen zu religiösen, kirchlichen und theologischen Themen wahrzunehmen und sich damit in besonderer Weise mit Fragen der Religion und des Glaubens auseinander zusetzten. Auf diese Weise wird Glaube und Verstand in eine enge Verbindung gebracht.

     
Unsere nächsten Termine
21.09.2019 / 14:30
Dekanat Nymphenburg
"Paulusreihe"
23.09.2019 / 14:15
Dekanat Nymphenburg
kfd-Frauengemeinschaft Monatstreffen
23.09.2019 / 19:30
Dekanat Bogenhausen
Bibel und Koran
> weitere Veranstaltungen
Die Oberammergauer Passion 2020

Tagesfahrt mit Theaterbesuch am 05.07.2020

 

Image

 

Im Mittelpunkt des Jahres 2020 steht in Oberammergau das große Ereignis: Die Passion. Sie wird alle zehn Jahre zur Aufführung gebracht; damit wird das Gelübde der Oberammergauer Bürger_innen aus dem Jahr 1633 erneuert.

 

Image

 

 

 

 
Soziales Seminar - Neues Programm

Psychologie, Kultur und Literatur in ihrer breiten Vielfalt an Themen sind die Kernbereiche der fortlaufenden Vorlesungs- und Seminarreihe „Soziales Seminar“ des Münchner Bildungswerks.

 

 

 

Image

 

 


Fenster zum Himmel - Spiritualität und Kunst der Ikonen

 

Image

 

Ikonenmalkurs ab 23. Februar 2020


Ikonen sind eine orthodoxe Hymne in Farbe. In ruhiger Atmosphäre lernen sie die einzelnen Schritte des Ikonen-Schreibens und können dabei tiefer in deren Welt eintauchen.

 

 

Image

 
Theologie im Vorübergehen

Image

 

Donnerstagsgespräche in der Dombuchhandlung

Der Weberaufstand - Warum Frauen in der Kirche mehr Macht brauchen
17. Oktober 2019*

Dr. Christiane Florin
Jounalistin und Polotikwissenschaftlerin, Bonn


Zeit: 19.00 - 20.30 Uhr

Ort: Frauenplatz 14a, Eingang Löwengrube, 80331 München

Abendkasse: 6.- Euro


*mit Vorverkauf (Dombuchhandlung, bei großer Nachfrage wird ein neuer Veranstaltungsort bekannt gegeben.

 

Buchtipp:

 

Image

 

Quelle: Kösel-Verlag