Naher Osten

Sonderreihe Politik

Wohl in keiner Region der Welt bündeln sich politisch-historisch-religiöse Auseinandersetzungen so wie im Nahen Osten. Die Folgen dieser komplexen Konflikte hat Europa 2015 und 2016 mit Wucht zu spüren bekommen. Durch Anschläge des IS, vor allem aber in der Gestalt von Hundertausenden von Flüchtlingen, die nach Deutschland gekommen sind. Zwei Konflikte stehen im Vordergrund: der israelisch-palästinensische und die Tragödie um Syrien.
Die Veranstaltung beschäftigt sich mit den Ursachen und Perspektiven. Gibt es eine Chance für einen israelisch-palästinensischen Ausgleich? Welche Rollen fällt Deutschland bzw. der EU zu? Wie konnte es zur "syrischen Katastrophe" kommen? Welche Rolle spielen die diversen Akteure? Welche Bedeutung hat die Geschichte und die Religionen in beiden Konflikten?








Veranstaltungsort: Münchner Bildungswerk 3. Stock, Dachauer Straße 5, 80335 München
Kursgebühr 75,00 €
Doz.: Prof. Dr. Stefan Rappenglück
Abgesagt
<< Zurück