Soziales Seminar - Logotherapie

Musikphilosophie und das Phänomen der Resonanz

Die Wiederholung des ausgefallenen Frühjahrs-Kurses legt in dieser Herbst-Reihe zwei wichtige und hochspannende Themen der Musikphilosophie dar. Sowohl philosophische Reflexionen als auch musikalische Beispiele wollen unsere Seelen erreichen, berühren und erhellen. Danach wird es drei Mal um das Phänomen der Resonanz gehen. Resonanz als Urphänomen (auch in der Musik) macht uns empfänglich für das Schöne-Gute-Sinnvolle, und bereichert unser Leben, wenn wir mit der Seele empathisch die Anderen, aber auch das Ureigene wahrnehmen, erkennen, empfinden und auf konkrete "Sinn-Anrufe" antworten lernen. In einer zerrissenen Welt das Schöngute immer mehr empfinden zu lernen, ist auch für die eigene Gesundheit (umfassend verstanden) hoch bedeutsam.

Die Themen:
21.09. Musikphilosophie: Das tönende Geheimnis (I. Teil)
28.09. Musikphilosophie: Die Weisheit der großen abendländischen Musik (II. Teil)
12.10. Resonanz als Urphänomen des Lebens
19.10. Formen und Wirkungsweisen der Resonanz
26.10. Sozialethische und politische Aspekte des Resonanz-Phänomens
Veranstaltungsort: St. Ludwig, Pfarrsaal (U3/6 Universität)
Kursgebühr ermäßigt (München Pass) 28,00 €
Kursgebühr 56,00 €
Ref.: Dr. Otto Zsok
<< Zurück