Unsere nächsten Termine

 

Perspektiven Nachberuflicher Zeit

Senioren

Nie war die Vielfalt der Lebenssituationen von Menschen in der nachberuflichen Zeit größer als heute – und damit auch die Wünsche nach Bildung und Weiterlernen. Das Münchner Bildungswerk bietet dazu ein großes Spektrum an unterschiedlichen Veranstaltungen. Die thematische Vielfalt orientiert sich an den Interessen und Bedarfen von Seniorinnen und Senioren und ist deshalb „bunt wie das Leben“.

 

Perspektiven für den Ruhestand

Ruhe ist wohl das Wort, das am wenigsten passt - für die Zeit nach dem Beruf. Denn in dieser Lebensphase haben viele Menschen Zeit und Kraft, um etwas zu bewegen, sich zu engagieren oder alte Träume zu verwirklichen. In dieser Reihe lernen Sie interessante Menschen kennen, die im "Ruhestand" Neues begonnen haben und können sich in der Gruppe aus, über Themen, Wünsche und Realitäten in der Zeit "nach der Arbeit" austauschen.

Donnerstag:  15.03.2018, 10.00 – 12.00 Uhr                                                            > zur Anmeldung .

"Welcher Ruhestandstyp bin ich?" - Inspirationen für die neue Freiheit

Planen Sie gerne oder leben Sie lieber nach dem Motto „das lasse ich auf mich zukommen“? In der Fachliteratur gibt es z.B. ein Konzept mit vier Gestaltungsmodellen für die nachberufliche Zeit zur Orientierung, z.B. die „Befreiten“ oder die „Weitermacher“. In diesem Workshop entdecken Sie, welcher Ruhestandstyp Sie am ehesten sind und haben die Gelegenheit, sich mit anderen über das Konzept auszutauschen und Ideen für die neue Freiheit zu bekommen – damit Sie die Zeit nach dem Beruf so verbringen, wie es Ihnen entspricht und gut tut.

Dienstag, 15.05.2018, 17.30 – 21.00 Uhr                                                            > zur Anmeldung .

Versöhnter in den Ruhestand - den Abschied gestalten

Alle Ratgeber sagen es: Einen versöhnlichen Abschied vom Berufsleben zu finden und mit einem wertschätzenden Blick auf das, was die Arbeit einem gegeben hat, in den Ruhestand zu gehen, ist wichtig für das Lebensgefühl in der nachberuflichen Zeit. Wer verbittert aus dem Berufsleben geht, braucht Jahre, um wieder einigermaßen zufrieden zu leben. In dieser Veranstaltung haben Sie Gelegenheit, im Austausch mit anderen, einigen Fragen nachzugehen: Was habe ich Positives durch meine Arbeit bekommen? Was wurde durch die Zeit, die ich mit Arbeit verbracht habe, verhindert? Wie gehe ich in den neuen Lebensabschnitt? Was brauche ich für mich, um zufrieden zu sein? In der Gruppe bekommen Sie auch Ideen, wie Sie den Abschied konkreter gestalten können.

Montag, 11.06.2018, 09.30 – 13.00 Uhr                                                            > zur Anmeldung .

Wünsche - Träume - meine Zukunft

Was hätten Sie in Ihrem Leben sehr gerne gemacht, was bisher – aus guten Gründen – nicht möglich war? Mit der neuen Freiheit in der nachberuflichen Zeit könnten Sie Wünsche und Träume, vielleicht in etwas anderer Form, Wirklichkeit werden lassen. An diesem Vormittag tauschen Sie sich über die eigenen Pläne aus und stärken sich gegenseitig. Zu Gast ist jemand, der sich zum Übergang in die nachberufliche Zeit auf den Weg gemacht hat und ein Jahr in Indien als Freiwilliger gearbeitet hat. Er wird erzählen, wie er auf diese Idee gekommen ist, was er dort erlebt und wie er dies nun in sein Leben integriert hat.

Freitag, 06.07.2018, 09.30 – 17.00 Uhr                                                            > zur Anmeldung .

Was will ich tun – wie will ich leben? Ein Tag mit Inspirationen für die nachberufliche Zeit

Mit dem Abschied aus dem Beruf beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Vieles wird möglich. Was ist Ihre Idee? Und was gibt es darüber hinaus? Wie gehen Sie‘s an? An diesem Tag blicken Sie zurück auf Ihr Arbeitsleben, entdecken Ressourcen und Begabungen und entwickeln Ideen für Neues oder für „alte“ Träume. Sie tauschen sich mit Gleichgesinnten aus über Freiheiten und Hürden des neuen Lebensabschnittes und lernen Engagementmöglichkeiten kennen, in denen Ihre Kompetenzen und Ihr Wissen gefragt sind. Die Seidlvilla ist ein guter Ort für eine kleine Auszeit im Alltag: Begegnung im Herzen von Schwabing in schönen Räumen und einem inspirierenden Garten.